WIENER FRAUENHÄUSER


Gestaltung der Sonderausstellung im Wiener Volkskundemuseum »Am Anfang war ich sehr verliebt. – 40 Jahre Wiener Frauenhäuser« mit KoerdtUtech.
2018

Eine Kollagewand im Eingangsbereich zeigt den gesellschaftlichen Kontext. Für einen Großteil der Ausstellungsarchitektur wurden Möbel aus dem Depot wiederverwertet.
Das Thema verlangte einen sensiblen gestalterischen Zugang: Gewalt zeigen, ohne sie zur Schau zu stellen. Ein wohl dosiertes Maß an Betroffenheit, das neue Wege im Denken und Handeln eröffnet.


In den Ausstellungsräumen haben wir mit Raumbildern gearbeitet: Koffer, Schleuse, Gemeinschaftstisch, Reflexionswand.